Stefan Niess

Neue Energie freigesetzt!

Personalbericht 2011 der RWE AG

„Langweilig, langweilig, langweilig“ – wenn es bei Sherlock Holmes mal wieder so weit ist, empfehlen wir ihm die Lektüre des aktuellen Personalberichts der RWE AG. Denn neben umfassenden Informationen aus allen wichtigen Bereichen des Personalwesens werden ausführliche Interviews mit verschiedenen MitarbeiterInnen von Niederaußem bis Denizli geboten – verbunden mit Bildreportagen aus ihrem Arbeitsalltag. Und das ist tatsächlich interessant für jeden, der schon immer mal wissen wollte, inwiefern ein Schiff intelligent sein kann, was ein Site Manager beim Kraftwerksbau eigentlich so macht oder was Nachwuchskräfte z.B. an E-Mobility so spannend finden.

RWE Personalbericht 2011 - Impressionen

Über den erneut gelungenen Kürteil freuen wir uns umso mehr, als das Konzept auch in diesem Jahr von uns stammt – genauso wie die Ideen zu den lebendigen Fotostrecken, die Fotoregie, die Textredaktion und die digitale Feinarbeit bis zur Druckreife. Fazit: Gemeinsam mit unserem Kunden haben wir jede Menge neue Energie freigesetzt und die Idee intelligenter Energie auch für Externe einfach und anregend nachvollziehbar gemacht.

RWE Personalbericht 2011 - Innenseite

 


Stefan Niess

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es

Wir gratulieren unserem langjährigen Kunden RWE ganz herzlich zum Politikaward in der Kategorie Corporate Social Responsibility. “RWE Aktiv vor Ort – Mitarbeiter für Mitmenschen” ist Deutschlands beste Kampagne 2011 für gesellschaftliches Engagement.

Wir freuen uns, dass wir – von Anfang an – mit unseren Ideen, Plakaten und Jahresberichten einen kleinen Beitrag zur öffentlichen Wahrnehmung des ehrenamtliches Engagements leisten durften und dürfen.

Der Preis ist uns in bester Erinnerung: Die von uns entwickelte adveniat-Kampagne „Geiz ist gottlos“ konnte sich 2004 in der Kategorie „Wirtschaft und Gesellschaft“ als Sieger durchsetzen. Willkommen im Kreis der Preisträger.

„Vieles scheint unmöglich, bis man es geschafft hat.“
(Nelson Mandela)

In diesem Sinne wünschen wir RWE gutes Gelingen bei der Fortsetzung von „RWE Aktiv vor Ort“. Mit fast 5.000 sozialen Projekte in sechs Jahren ist der Erfolg sicher mehr als bewiesen.


-